Unterwasserlaufband (Hydrotherapie)

Bei der sanften und effektiven Unterwasser-Bewegungs-Therapie im Water-Walker (Unterwasserlaufband für Tiere) handelt es sich um eine wirkungsvolle Methode, die den Tieren die Schmerzen nimmt, ihre Gelenke wieder beweglich macht und ihnen die alte Lebensfreude zurückgibt. Das Prinzip beruht auf dem Auftrieb des Körpers im Wasser. Die Gelenke werden durch das geringe Körpergewicht im Wasser entlastet, Schmerzen bei der Bewegung reduziert und die Muskulatur durch einfaches Laufen gegen den Druck des Wassers wieder aufgebaut. Das kontrollierte Lauftraining eignet sich bei Gelenk-, Wirbelsäulen- oder neurologischen Auffälligkeiten, bei übergewichtigen und altersbedingt leidenden Hunden sowie für das Training von Sport- und Diensthunden. Die Wassereintauchtiefe, die Geschwindigkeit des Laufbandes sowie die Wassertemperatur sind vom Therapeuten stufenlos und individuell einstell- und regelbar. Die Therapiedauer variiert je nach Kondition und Erkrankung zwischen 5 und 30 Minuten. Bedenken bei wasserscheuen Tieren sind absolut unbegründet, denn es erfolgt ein schonendes Heranführen an das Element Wasser.

In den letzten Jahren hat die heilende und gesundheitsfördernde Wirkung der Hydrotherapie eine immer größere Bedeutung in der Physiotherapie bekommen.

 

Download video: MP4 format

Download video: MP4 format