Krankengymnastik

Die Krankengymnastik beinhaltet Muskeltraining, Krafttraining und Ausdauertraining. Sie kann aktiv und passiv ausgeführt werden.

 

Beim passiven Training bewegt der Therapeut die Gliedmaßen und Gelenke des Patienten. Das dient der Mobilisierung der Gelenke und der Dehnung von Sehnen, Bändern und Gelenkkapsel.

 

Bei der aktiven Krankengymnastik arbeiten wir mit Hilfsmitteln wie Stangen, Wackelbrett, Luftkissen, Gewichtsmanschetten, Unterwasserlaufband usw. Der Patient arbeitet aktiv mit.