Elektrotherapie mit TENS

TENS = Transkutane elektrische Nervenstimulation

 

Mit Hilfe des TENS-Gerätes und seinen Elektroden werden elektrische Impulse durch die Haut auf das Nervensystem übertragen. Das überreizte Nervensystem kann sich so wieder harmonisieren. Im Körper wird die Freisetzung von Endorphinen angeregt. Dies führt zur Muskelentspannung und Schmerzfreiheit.

 

Die Anwendung der TENS ist eine gefahrlose Therapiemethode, die von den Patienten sehr gut vertragen wird. Die Elektroden werden mithilfe von Elektrodengel und Klettband am Körper des Tieres, direkt über der schmerzhaften Region oder in der Nähe der gereizten Nerven, befestigt. Die Behandlungsdauer liegt zwischen 15 und 30 Minuten.