Gesundheits-Check-Up (Vorsorgeuntersuchung)

 

 

 

  • Ausführliche klinische Untersuchung
  • Verschiedene Laboruntersuchungen (Blut, Urin, Kot)
  • Röntgen
  • Ultraschall des Bauchraumes
  • EKG und Blutdruckmessung
  • Untersuchung des Bewegungsapparates, Gebisses etc.

Der Umfang der Vorsorgeuntersuchung wird mit dem Tierhalter abgesprochen und dem Alter des Patienten angepasst.